Über uns

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Webseite,

wir sind das Team von Trainz Multiplayer und seit 2010 in der deutschen Trainz-Szene aktiv. Wie der Name schon verrät, beschäftigen wir uns aktiv mit dem Multiplayer-Modus im Trainz Simulator.

Eingeführt wurde der Mehrspieler-Part in der Version TS2010 Beta und von Anfang an waren wir begeistert von Diesem, da kein anderer Bahnsimulator solch eine Möglichkeit bot, mit Gleichgesinnten auf ein und der selben Strecke unterwegs zu sein.

Da es damals aber keine wirklich spielbare Strecke mit vernünftigen Aufgaben und Rollmaterial aus dem deutschsprachigen Raum gab, haben wir uns zum Ziel gesetzt, dies zu ändern.

Unser erstes Projekt war die Aufarbeitung der Niddertalbahn die Ursprünglich vom Trainz-Nutzer „paengel_anton“ entwickelt wurde. Diese Strecke schien uns am Besten für unser Vorhaben geeignet zu sein und so bauten wir diese gemeinsam in vielen Stunden Arbeit vollständig um. Dazu tauschten wir sämtliche Gleise, Signale, Flora & Fauna, konfigurierten Industrien und setzen spielbares und performantes Rollmaterial.

Diese Strecke kam in der deutschen Trainz-Szene so gut an, das uns der deutsche Publisher Halycon um Hilfe bat, diese Strecke für die damals neue Version TS12 zu veröffentlichen – gesagt, getan.

Seit dem her erfreuen sich zahlreiche Nutzer weltweit über diesen Streckenrelease und wir veranstalteten zahlreiche Fahrtage.

Danach wurde es um uns ziemlich ruhig, da die Freude über TS12 schnell verflog aufgrund zahlreicher Bugs, Serverausfällen und nicht gehaltene Versprechen von Seiten des Publishers.

Ein kleiner Teil des Teams hat aber an dem Projekt „Trainz Multiplayer“ festgehalten und arbeitet nach wie vor an Streckenprojekten.

Mit dem Release der neuen Trainz Version „T:ANE“ oder auch „Trainz: A new Era“ haben wir neuen Mut und Hoffnungen geschöpft, das Projekt wiederzubeleben und uns neuen Projekten zu widmen.

T:ANE wurde vollständig neu entwickelt mit zahlreichen neuen Features die uns im Team sehr gefallen.

Wir arbeiten fleißig an der Umsetzung der Niddertalbahn für T:ANE und an einem völlig neuem Projekt – mehr dazu gibt es demnächst hier auf dieser Webseite.